Freiheit durch Beziehung

Freiheit durch Beziehung

Beachtet bitte: aufgrund der wandelbaren Dynamik bezüglich COVID-19 wird um Barzahlung gebeten, um das Storno-Prozedere im Falle eines Lockdowns zu umgehen. Vielen Dank für euer Verständnis!

Workshop für Singles und Paare, die ihre Beziehungskräfte befreien und stärken wollen

  • Termin: Sa, 21. Nov 09:00 – 17:00
  • Ort: Jugendherberge Stuttgart International, Stuttgart
  • Gruppengröße: max. 12 Personen
  • Kosten: €150,- pro Person / €300,- pro Paar – Ermäßigungen unter +49 151 40703963
  • Durchführung : Martin Rausch (zert. GFK-Trainer)

Nirgends stossen wir an unsere Grenzen wie in einer Beziehung. Wir treffen sozusagen auf unsere „Unfreiheiten“ und die früh geprägte Beziehungsgestaltung. Das Ziel dieses Workshops ist es, Beziehung anders zu sehen und damit auch unsere Möglichkeiten in der Beziehungsgestaltung zu erweitern.

 

Freiheit durch Beziehung? Gewöhnlich führen wir unsere geprägte Beziehungsgestaltung auch im Erwachsenenleben weiter. Bin ich jemand, der in der Familie schmerzhafte Erfahrungen mit Abhängigkeiten machte, dann werde ich Gefühle der Bedürftigkeit vermeiden. Bin ich jemand, der wenig wahrgenommen wurde, dann versuche ich Meins zurückzustellen und richte meine Aufmerksamkeit überwiegend darauf, was die anderen brauchen. In der Beziehung entsteht so eine Dynamik, die wir oft aktiv und unbewusst „am Leben“ erhalten. So müssen wir uns nicht um die eigene „Wunden“ kümmern und wir pflegen immer wieder gegenseitige Kritik – innerlich oder äußerlich.
Irgendwann holt uns das Leben ein und das Arrangement geht nicht mehr auf. Die Partnerin, der Partner wird zur unerträglichen Ursache vieler Probleme und Spannungen. Vermeidungen und Schuldvorwürfe führen zu Verletzungen und Lebens- und Beziehungskrisen. Ein Weg könnte hier beginnen, den eigenen „Unfreiheiten“ und der Realität des Arrangements zu begegnen. Die Beziehung eröffnet uns diese kostbare Möglichkeit wie nirgends wo anders.

Inhalte Vormittag

Un-Freiheit in der Beziehung & Beziehungsdynamik

Vormittags tauchen wir in die Beziehungsdynamiken und Quellen der Beziehungsstörungen ein. Wir üben, nicht wie üblich Beziehung als kuschlige Harmonie-Insel herbeizusehnen, sondern die Realität anzunehmen, dass Beziehung ein Ort ist, an der wir Liebe erfahren und gleichzeitig oft oder gar sehr oft „gestört“ werden.

  • Grundlegende Beziehungsphasen
  • Persönliche und kulturelle Muster
  • Das „Arrangement“ aufdecken
    Mit Triggern entspannter umgehen
  • Das Beziehungsbild klären und ent-idealisieren

 

Inhalte Nachmittag

Freiheit durch Beziehung

Wenn wir nicht unsere Dynamik und Identität zum Selbstschutz pflegen müssen, können wir uns selber sowie unsere Partnerin oder unseren Partner neu kennenlernen. Wir können uns neu begegnen und die Beziehung zu gestalten beginnen.

  • Die Polarität von Alleinsein und Verbundenheit würdigen und pflegen
  • Die Eigenverantwortung stärken
  • Bedürfnisse leichter benennen können
  • Ungewissheit schätzen und mit ihr entspannter leben
  • Konflikte sicherer klären und leichter Lösungen finden
  • Rituale und achtsame Wertschätzung im Alltag pflegen

 

Die Workshop-Gestaltung

Kurzinputs, zweier und Kleingruppen-Aufgaben, Reflexionen in der Gesamtgruppe, spielerische Erfrischungseinheiten und viel Humor!

 

Trainer

mrauschMartin Rausch, CNVC zertifizierter GFK-Trainer,

Seit 30 Jahren in Italien, Österreich, Deutschland, Schweiz und USA als Trainer oder als Mitwirkender in Medien- und Gemeinwohlprojekten tätig. Zu seinen Themen und Tätigkeiten gehören, Kommunikation, Moderation, Partizipation (hrcomm.ch / buergerrat.net), Wise Democracy (wd-pl.com), Ökologie & Zivilisation sowie Handwerk.

ANMELDUNG BEI: office@gfk-akademie.eu
Informationen unter +49 15140703963